KOSTENÜBERNAHME DURCH DIE KRANKENKASSE

Seit dem 1. März 2014 müssen sich Frauen nicht mehr an den Kosten für allgemeine medizinische Leistungen beteiligen, das gilt auch für Behandlungskosten bei Krankheiten, welche unabhängig von der Schwangerschaft auftreten.